• Jetzt unverbindlich anfragen
    Online durchstarten.
    Ich bin damit einverstanden, dass mich Agentur Anmut GmbH kontaktiert (telefonisch oder per E-Mail) und meine angegebenen Daten speichert. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Captcha

Unterscheidung zwischen Mensch und Computer

Eine „Captcha” ist das Kürzel für „Completely Automated Public Turing-Test to tell Computers and Humans Apart” und soll den Computer vom Menschen unterscheiden. Das ist insbesondere bei Webseiten notwendig, bei denen Benutzerdaten eingegeben werden, um die Sicherheit zu erhöhen. Der Test findet automatisiert statt und basiert auf dem Verfahren von Alan Turing 1950.

Deshalb sind Chaptchas wichtig

Captchas bieten einfach zu integrierende Sicherheit gegen unerwünschte Zugriffe auf Webseiten, sind aber nicht gänzlich gegen Hackerangriffe gefeit. Außerdem kann die Benutzerfreundlichkeit unter ihnen leiden, wenn mehrmals ein Wort oder Muster nicht richtig vom Nutzer erkannt wurde. Letztendlich müssen Schutz und Bedienung bei den Prioritäten abgewogen werden, wenn Captchas zum Einsatz kommen sollen.

Mittlerweile gibt es verschiedene Vorgehensweisen, um den Test zu vollziehen: 
  • Gimpy: Das Gimpy Captcha verwendet eine Bilddatei und stellt damit ein Wort oder eine willkürliche Aneinanderreihung von Buchstaben dar. Maschinen verstehen die Daten von Bildern nicht, aber Menschen können verzerrte Texte lesen und diese dann zur Bestätigung in ein Authentifizierungssystem eingeben.
  • Sounds: Sound Captchas geben ein verzerrtes, zufälliges Wort als Sounddatei wieder, das der Nutzer anschließend eingeben muss. Die akustische Wiedergabe macht den Test auch für blinde Menschen möglich.
  • Bongo: Es handelt sich um mehrere visuelle Muster in zwei Blöcken, die sich in einem Merkmal unterscheiden. Der Mensch kann diesen Unterschied feststellen. Anschließend muss er noch ein weiteres Bild einem von beiden Blöcken zuordnen, in Anbetracht eines gewissen Merkmals (wie zum Beispiel die Strichstärke).
  • Pix: Zur Bilderkennung gibt es auch noch das Verfahren der Pix Captchas. Ein Programm zeigt vier Bilder zu einem gleichen Thema (zum Beispiel ein Haus oder eine Pflanze), und der Nutzer muss den zugehörigen Begriff erkennen und eingeben.
  • Are You a Human: Mittlerweile gibt es auch weniger umständliche Methoden, um Captchas zu integrieren. Der Dienst „Are You a Human” ersetzt die klassischen Captchas durch Minispiele, die den Nutzer eher unterhalten als stören. Es handelt sich um ein Plug-in für gängige Content-Management-Systeme.